18 - Lecture de rappel


18 : Lecture de rappel

Avez-vous manqué un rappel ? Il s’agit sans doute de l’essentiel. Au jardin pour la Paix, on ne mise guère sur votre assiduité, on vous y immunise contre l’ingénuité. Sur ordre de la pré-verdure, un lecturodrome y a été aménagé en milieu fertile. Sans même de rendez-vous, sur vot’temps’lib.vert, on vous propose de traiter tous les maux par des mots. De quelle nature qu’ils soient, ces derniers ont été associés à toutes les posologies : dictons, expressions, poèmes… et tout cela en livres service. La lecture est une cure auto-administrable, les remèdes sont vocables. Parmi toutes les brochures, il n’y a de piqûres que celles des reliures. Si vous remarquiez quelque effet littéraire, plutôt que de le taire, couchez-les sur papier pour en faire profiter les suivants initiés.

18 : Literatur als Impfstoff

Haben Sie einen Termin verpasst? Keine Panik. Im „Garten für den Frieden“ werden Sie nicht nach Ihrer Pünktlichkeit beurteilt. Zu jeder Zeit können Sie sich hier gegen Trübsinn immunisieren lassen. Auf Anregung der Gartenbehörden wurde ein Lesezentrum im grünen und blühenden Medium angelegt. Ohne Termin können Sie hier das Übel mit Wörtern behandeln. Unabhängig von ihrer Art wurden die Wörter mit Heilmitteln in Verbindung gebracht: Sprichwörter, Ausdrücke, Gedichte... Und alle sind im freien Handel erhältlich. Das Lesen ist eine selbstverständliche Kur. Die Heilmittel sind die der Sprache. Wenn Sie einen literarischen Einfall haben, schreiben Sie ihn auf, anstatt ihn zu verschweigen, damit die nächsten Eingeweihten Patienten davon profitieren können.